Unsere Markenunabhängigkeit ist Ihr Vorteil

Schon bei der Planung achten wir auf ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis in der Auswahl der Durchleitungen, Geräte und Anschlüsse. Selbstverständlich berücksichtigen wir die Kompatibilität mit allen bereits vorhandenen Installationen. Wenn Sie Produkte eines bestimmten Herstellers bevorzugen, werden wir diese Maßgabe natürlich in unsere Planung und die Kalkulation einbeziehen.

Angebotserstellung, Projektierung und Montage

Die Montage der Versorgungsanlagen für medizinische Gase ist ein wesentlicher Produktionsschritt und wird von Mitarbeitern des Herstellers oder autorisierten Betriebstätten am Betriebsort der Anlage durchgeführt.

Das Know How und die Verantwortung für die Durchführung eines Konformitätsbewertungsverfahren liegt beim Hersteller und nicht in der Betriebsstätte.

Der Hersteller muss der Betriebsstätte eindeutige Regeln (Prozesse im Qualitätsmanagement-System) vorgeben, die diese bei der Angebotserstellung, der Projektierung und der Montage strikt einzuhalten haben. Dabei dürfen nur für den Einsatz freigegebene Komponenten verwendet werden.

Benötigen Sie für Ihr Projekt eine von diesem Standard abweichende Komponente, z.B. den Kompressor eines anderen Herstellers, so ist die entsprechende Risikoanalyse um diese Sonderkomponente zu erweitern.